Gesamtschule gewinnt „Your Vision – Kirche 2030“ Jugendwettbewerb

erstellt durch die Städt. Gesamtschule Rheda-Wiedenbrück, 23.06.2016

Die Städtische Gesamtschule Rheda-Wiedenbrück hat am Jugendwettbewerb „Your Vision – Kirche 2030“ der katholischen Kirchengemeinden Rheda-Herzebrock-Clarholz besonders erfolgreich teilgenommen.

Der Jugendwettbewerb stand unter dem Motto „Deine Kirche – Deine Vision“ – Wie sollte deine Kirche sein, damit Du dabei bist? Die Schülerinnen und Schüler hatten die Aufgabe durch Foto-, Film- oder Wortbeiträge ihre Gefühle, ihre Gedanken und ihre ganz persönliche Sicht auf die Kirche in der Zukunft darzustellen.

Noa-Lisa Manjooran aus der Klasse 6f gestaltete ein Heft, in welchem sie ihre verschiedenen Visionen der Kirche im Jahr 2030 mit Bildern und Worten darstellte. Sie geht beispielsweise davon aus, dass es im Jahr 2030 anstelle des Gotteslobes bereits ein Tablet gibt, welches auch Informationen über die Messe bekannt gibt. Die Orgel würde sie gerne gegen einen DJ austauschen, der für gute musikalische Unterhaltung während der Messe sorgt. Für diesen Beitrag wurde Noa-Lisa mit dem 1. Platz prämiert. Sie erhielt als Preis ein Tablet, worüber sie sich sehr freute. Auch die Plätze 2 und 3 gingen auf das Konto der Gesamtschule. Sowohl Corina Epkenhans (2. Platz), als auch Fiona Steinberg (3. Platz) aus der Klasse 5g konnten mit ihrem Wortbeitrag die Jury überzeugen. Sie bekamen als Preis eine Aktivbox und eine Kinobox überreicht. Die weiteren Beiträge von Madita Gödde (5g), Emma Klüsener (5g), Maleen Perez Bendlage (5e), Linus Ebbrecht (5e) und Lennart Aleks (5e) wurden ebenfalls mit einem Buchhandelgutschein im Wert von 15 € geehrt.

Die Städtische Gesamtschule freut sich, dass wieder einmal ihre Schülerinnen und Schüler überaus erfolgreich an einem Wettbewerb teilgenommen haben.

Paulina Koehn (Lehrerin der Städt. Gesamtschule Rheda-Wiedenbrück)