155 Schülerinnen und Schüler nahmen am Känguru-Wettbewerb teil

   erstellt durch die Städt. Gesamtschule Rheda-Wiedenbrück, 04.04.2016

   Letzten Donnerstag fand der diesjährige Känguru-Wettbewerb statt. Dies ist ein mathematischer Multiple-Choice-Wettbewerb. Jährlich nehmen circa rund 6 Millionen Teilnehmer weltweit in über 60 Ländern daran teil.

   Die Städtische Gesamtschule glänzte mit der freiwilligen Teilnahme von 155 Schülerinnen und Schülern. Ein neuer schulinterner Rekord! Insgesamt wurde die Vielzahl an Kindern aus den Jahrgängen der 5., 6. und 7. Klassen auf fünf Räume verteilt. Für den Einzelwettbewerb hatten die Kinder insgesamt 75 Minuten Zeit um jeweils die 24 Aufgaben (Klassenstufen 5/6) bzw. die  30 Aufgaben (Klassenstufen 7/8) zu lösen.

   Der Wettbewerb soll vor allem die Freude an der Auseinandersetzung mit Mathematik wecken und so die mathematische Bildung in der Städtischen Gesamtschule unterstützen. Belohnt werden die Schülerinnen und Schüler auf den jeweiligen Jahrgangsfeiern am Ende des Schuljahres. Jeder teilnehmende Schüler erhält eine Urkunde und ein kleines Geschenk. Die Leistungen der drei besten Teilnehmer werden mit besonderen Prämien honoriert.

   Johanna Kern und Barbara Schiffmann